Seiten

31 Januar 2015

Travel-Diary: Marokko


Hallo mein Liebsten, zu später Stunde noch ein Post über meinen Marokko-Trip. Mitte Dezember haben einige Freunde und ich spontan entschieden nach Marokko zu fliegen, quasi als kurze Entspannung vor Weihnachten, Klausuren und dem ganzen Lernstress. Einer von unseren Freunden hat dort eine Wohnung in der wir übernachten durften und deshalb mussten wir uns nur um Flug ( 100€ Hin- & Rückflug) und Verpflegung kümmern. In Agadir angekommen, haben wir am ersten Tag erstmal richtig gut zu Mittag gegessen, ich habe mir mit meiner Freundin eine mega geile Fischplatte geteilt. Anschließend sind wir am Strand entlang geschlendert und haben den Rest des Tages einfach nur gechillt, Abends in der Wohnung haben wir dann ein paar Trinkspiele gespielt und Party gemacht :). Am zweiten morgen sind wir typisch marokkanisch frühstücken gegangen und falls ihr je nach Marokko kommen solltet, lasst euch den Tee mit Pfefferminz nicht entgehen!!! Danach haben wir uns aufgemacht und sind zu sechst in einem kleinen Taxi (wirklich eine andere Welt dort) zu dem Markt gefahren. Dort haben wir dann auch Tee für zuhause gekauft und andere Kleinigkeiten besorgt. Am Nachmittag sind wir dann noch an den Strand und haben Volleyball etc. gespielt. Gegen Abend sind wir auf einen Aussichtspunkt gefahren und haben die Stadt von oben begutachtet. Da wir nur 3 Tage dort waren, haben wir an unserem letzten Abend noch schön gegessen und sind anschließend noch etwas trinken gegangen. Ich finde Marokko sehr interessant, aber um auszuspannen und einfach nur den Tag zu genießen sind die Gegebenheiten dort nicht ideal. Das Wetter ist sehr schön, aber die Menschen dort haben einfach eine andere Kultur, sie sind sehr gastfreundlich verstehen es aber nicht wie man als Frau ein knielanges Kleid tragen kann. Mir macht es absolut nichts aus mich den Gegebenheiten dort anzupassen, aber Marokko ist eben kein Strandurlaubs-Ziel. Wie findet ihr diesen Post? Wollt ihr noch mehr Details?
xoxo


24 Januar 2015

Grey Leatherpants And Purple Transparency


Guten Morgen meine Lieben, heute mal ein Outfit für den Alltag. Dieses Outfit ist normal, hat aber das gewisse "etwas". Ich trage zu grauen Lederhosen und Biker-Boots einen lila Pullover mit transparenten Ärmeln und rosa Fellweste (die letzteren zwei werten das Outfit auf). Ihr selbst könnt ja auch einfach versuchen normale Oberteile z.B. mit einer aufwendigeren Hose und Schuhen aufzuwerten oder umgekehrt. Wie findet ihr dieses Outfit, gelungen oder doch zu langweilig?
Die Hose habe ich im Ausverkauf bei Zara ergattern können, die Stiefel sind von Zalando (Zign), Pullover Cheap Monday via Engelhorn (ebenfalls hier erhältlich) und die Fellweste ist von Hallhuber ihr könnt eine ähnliche aus echten Federn aber auch über Impressionen erhalten.




22 Januar 2015

Fashion Wishlist Februar


weißes Ethikleid - Asos // Bluse mit Karomuster - Sheinside // Cropped Trousers - MissGuided // schwarz-weißer Rock - Zara // Glittet Loafer - Chiara Ferragni (via mybestbrands) // Camel Coat - MissGuided




18 Januar 2015

Beauty-Wishlist Februar


Hallo meine Liebsten, heute Abend melde ich mich mit meiner Beauty-Wishlist für den Februar. Da ich auf meinem Blog sehr viel über Mode berichte, aber Beautyzeug genauso liebe, habe ich mir überlegt zwischendurch mal ein paar Reviews über Beautyprodukte zu machen die ich gut finde & eine monatliche Wishlist für euch vorzubereiten. Dem ein oder anderem dient es vielleicht sogar als Inspiration. Diesen Monat hat es mir vor allem der Essie-Lack "Lady Like", die Aussiehair-Collection " Luscious Long", der (hoffentlich bald kommende Bluse "Prieme Visage Color Confetti" von Givenchy und Make-Up Palette von Dior " Kingdom of Color".





13 Januar 2015

Review: Essence Nude Glam




Ihr könnt den Nagellack hier oder als Alternative den unten abgebildeten ausprobieren.




10 Januar 2015

Neon Snake





Boots - Stradivarius (Similar here) // Pants, Blazer - Zara (similar here and here) // Blouse, Bag - H&M (similar here) // Scarf - Codello via Zalando
xoxo